KVA Fuxenstunde 28.11.18

Am 28.11.2018 haben sich die neuen Füxe mit ihrem Fuxmajor Konrad Bukowski auf den Weg aufs Haus der K.St.V. Carolinga gemacht, um dort mit weiteren Aktiven die anderen KVA Verbindungen, aber auch deren neue Füxe kennenzulernen. Jeder hatte einen kleinen Vortrag vorbereitet, welcher die Verbindung repräsentieren sollte. Vorgestellt wurden diese von ein bis zwei Füxen der jeweiligen Verbindung. Nach diesen informationsreichen Vorträgen hat man sich zusammen mit Bundesbrüdern und neuen Bekanntschaften zusammen an der Theke eingefunden oder im Keller bei einer Runde Kicker oder Dart über vieles geredet, wobei das ein oder andere Bier nicht fehlen durfte. Für die neuen Füxe war es eine gute Möglichkeit sich mehr mit anderen KVA Bünden auseinander zu setzen, die älteren Aktiven konnten aber einen genau so schönen Abend dort verbringen.

Weihnachtsbaumschlagen der Füxe 23.11.18

Am 23./24.11. stand wieder einmal das Weihnachtsbaumschlagen der Füxe auf dem Sememsterprogram. Diese fand wie jedes Jahr auf der Jagdhütte unseres AH Dr. Peter Stockmann statt. Auch die AHAH Hanno Igel, Simon Lindecke, Christoph Hachmüller und Christian Pommerin waren dieses Jahr vor Ort. Insgesamt 15 Wikinger fuhren am Freitagnachmittag in die Eifel zu einem fröhlichen Abend am Lagerfeuer und Kamin. Im Laufe jenes geselligen Abends gab es auch eine Spontankneipe, welche mit viel Gesang und Gelächter den Abend versüßte. Am Samstagmorgen versammelte man sich um 10 Uhr zum Frühstück und als gelungenen Abschluss fand dann das traditionelle Fuxenschießen statt, wo unsere Füxe ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen durften.

Vorortsübergabekommers in Köln

Am 27. Oktober fand wieder einmal feierlich der Vorortsübergabekommers statt, diesmal direkter Nachbarschaft in Köln. Es gab zwar einige Probleme mit der Deutschen Bahn, jedoch schafften wir es gemeinsam mit den Vertretern der KStV Pruthenia rechtzeitig zum Kommers. Dieser fand, wie schon die VV im Sommer, in den Balloni-Sälen statt welche dem Kommers mit ihrer Bauweise auch den anständigen Rahmen geben. Der Kommers fand zwar in kleinerer Runde statt, jedoch tat dies der Stimmung keinen Abbruch und die Standarte des Vororts wurde feierlich übergeben. Auch nach diesem Höhepunkt war der Kommers weiterhin gut geschlagen und danach ging es wahlweise noch auf das Haus der Suevia oder schon zurück nach Aachen.
Semesterankegeln der Füxe im WS 18/19

Semesterankegeln der Füxe im WS 18/19

Am 29.10.2018 trafen sich die Wikinger zu ihrem alljährlichen traditionellen Kegeln. Zusammen mit vielen Aktiven, fanden sich Füxe und Fuxmajor am Abend zum Ankegeln in der Zuhause-Bar zusammen. Bei ausgelassener Stimmung und einigen Getränken wurde der Abend gemütlich verbracht, nur der harte Kern verbrachte das ein oder weitere Bier in der nächsten Kneipe, um diesen spaßigen Abend gemeinsam ausklingen zu lassen.

Semesterankneipe des WS 18/19

Semesterankneipe am 12.10.2018
Am Freitag, den 12. Oktober 2018, wurde das Wintersemester 2018/19 mit unserer Ankneipe nun auch nach couleurstudentischer Art eröffnet.
Die Aktivitas freute sich, in einer bis auf den letzten Platz gefüllten Kneipcorona neben den aus nah und fern angereisten Kartellbrüdern auch Vertreter der Burschenschaft Westmark Aachen, der K.D.St.V. Ascania Bonn im CV sowie der ADV Laetitia Aachen begrüßen zu können.
In seiner tiefgängigen Festrede erläuterte der hohe Senior Nicolas Freches die Vereinbarkeit von Wissenschaft und Glaube und stellte heraus, dass es insbesondere in der heutigen Zeit ein Anliegen für katholische Korporierte sein sollte, sich einer wachsenden Anonymität und Verrohung in der Gesellschaft entgegen zu stellen, was durch einen gelebten Glauben in besonderer Weise gelingen kann.
Im inoffiziellen Teil des Abends, den Bb Simon Wildermann souverän präsidierte, sorgte eine heiter aufgelegte Corona für gute Stimmung, die nicht zuletzt durch den Biermusikus AH Michael Blinkert der K.D.St.V. Kaiserpfalz im CV zu Aachen – ein Virtuose am Klavier – weiter angeheizt wurde. So fühlte sich auch der Gewinner des ‚Wochenende wieder Student sein‘, unser junger AH Jonas Lehmke, in der bierlaunigen Gesellschaft sichtlich wohl. In der Fidulitas setzten die Kneipanten den Abend bei Bier und guten Gesprächen fort, sodass die Letzten erst in den frühen Morgenstunden die Heimkehr antraten.

Semesterantrunk des WS 18/19

Besonders der Semesterantrunk läutet das Semester für all die zahlreichen Gäste und Wikinger ein. Aporpos laut. Wir hatten das Glück, dass unser Senior Nicolas Freches mit seiner Band The Stitchmachines für lautstarke Livemusik sorgen konnte. Dies und die vielen und ausgelassenen Gäste schufen einen besonderen Antrunk, der so manch einem gerne in Erinnerung bleibt. Jeder konnte mitfeiern da die Songauswahl das gesamte Spektrum von System of a Down bis zu den Toten Hosen beinhaltete. Unser dank gilt daher vor allen The Stitchmachines für die musikalische Untermalung und selbstverständlich all denen die kräftig mitgefeiert haben.