117. Stiftungsfest – Der Festgottesdienst

Am Sonntagmorgen, nach einer ausgiebigen Festkneipe, trafen sich alle Aktiven und alten Herren zum feierlichen Festgottesdienst im Aachener Dom. Freundlicherweise hatte der Domprobst für uns das Chorschiff reserviert, sodass wir alle zusammen bei der Chargenabordnung Platz nehmen konnten.
Nach dem Gottesdienst, gab es auf dem Haus einen Frühschoppen mit Weißwurstfrühstück, so dass alle Gäste im Anschluss gut gestärkt die Heimreise antreten konnten.

117. Stiftungsfest – Die Festkneipe

Anlässlich zum 117. Stiftungsfest fand am Samstag, den 19.06.2021, die Stiftungsfestkneipe auf dem Wikingerhaus statt. Zunächst war, nur ein Offiz im freien, unter der Leitung des aktuellen Seniors Nicolas Freches, geplant. Daher war die Freude aller Anwesenden groß, als doch ein spontaner Inoffiz, unter der Leitung von Nicolas Oex, angekündigt wurde.Im Anschluss, nach dem Aachener Mitternachtsschrei und dem Steiger Lied, begann daraufhin die Fidulitas und alle Beteiligten ließen den Abend bis in die frühen Morgenstunden ausklingen.

-DB

117. Stiftungsfest – Das Damenprogramm

Am Samstag den 19.06.2021 haben wir uns im Rahmen des Damenprogramms am Elisenbrunnen zu einer Altstadtführung getroffen. Während der knapp zweistündigen Führung wurden interessante Inhalte der Aachener Stadtgeschichte von der Antike bis zur Moderne beleuchtet. Der Fremdenführer hatte ein fundiertes Hintergrundwissen und stand für etwaige Fragen zur Verfügung. Nach dem Ende der Tour am Aachener Dom haben wir diese mit einem Eis auf dem Domvorplatz ausklingen lassen.

117. Stiftungsfest – Der Festabend

Am Freitagabend trafen sich die Wikinger für die Gartenparty des 117. Stiftungsfestes. Es hat uns alle gefreut, nach über einem Jahr wieder zahlreiche alte Herren auf dem Haus begrüßen zu dürfen. Nachdem auch unsere Fahne durch den Senior gehisst wurde, ging es erst mit einem köstlichen Büfett los. Anschließend wurde auch die Tanzfläche eröffnet. Damit waren alle in sehr guter Stimmung und es war ein perfekter Festabend und ein schöner Auftakt für das Festwochenende.

Blutspende im UKA

Pünktlich vor der Klausurenphase hat eine kleine Runde Wikinger dem Uniklinikum einen Besuch abgestattet, um Blut zu spenden. Ganz im Rahmen unseres christlichen Gebots des Dienstes am Nächsten konnten wir die Möglichkeit wahrnehmen, für viele Menschen in Notsituationen überlebenswichtiges Blut bereitzustellen. Besonders freuen wir uns einen Erstspender dabei gehabt zu haben, da viele Blutspender gebraucht werden. Wir freuen uns als Wiking der Gesellschaft etwas zurückzugeben und hoffen auch in Zukunft auf viele Spenden aus den eigenen Reihen.

-GH

RAK Fuxentreffen 2020

Am 08.01.20 im neuen Jahr, lud die Turnerschaft Rheno-Borussia zum RAK-Fuxentreffen ein. Ziel der Veranstaltung war es, die neuen Füxe aus den Verbindungen in Aachen zusammen zu bringen und diese auch kennen zu lernen. Mit fünf der neuen Füxe und dem Fuxmajor nahm der KSTV Wiking teil. Aufgeteilt wurden sie in verschiedene Gruppen, um mit anderen Füxen ein Quiz über die Aachener Verbindungen und die RWTH Aachen zu beantworten. Wenig später wurde die beste Gruppe mit einer Flasche Sekt gefeiert. Der Abend klang mit angeregten Gesprächen und neuen Bekanntschaften aus.

-FS