Hörnfrühschoppen bei der Burschenschaft Westmark im Sommersemester 2014

Es war mal wieder so weit. Das allsemesterliche Hörnfrühshoppen, wo sich alle Studentenverbindungen, die auf dem Campus Hörn ansässig sind, bei einer Verbindung treffen und ab 11 Uhr Spaß haben. Dieses Jahr war der Gastgeber die Burschenschaft Westmark. Trotz einer kleinen Aktivitas haben die Westmärker es dennoch geschaft ein tolles Hörnfrühshoppen zu veranstalten. Im Garten wurden Pavillons und Bierzeltgarnituren aufgebaut wo sich die Couleurstudenten austauschen konnten. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt: ein reichhaltiges Frühstückbuffet und zum Nachmittag frisch gebackener Leberkäse, serviert mit Brötchen und verschiedenen Salaten. Somit stand einer erfolgreichen Veranstaltung nichts im Wege.

Semesterankneipe im Sommersemester 2014

Semesterankneipe im Sommersemester 2014

semesterankneipe-ss14Auch couleurstudentisch läuteten wir dann an diesem Freitag Abend das vor uns liegende Sommersemester mit einer Herrenkneipe gebührend ein. Gemütlich aber feuchtfröhlich mit rund 30 Coronagästen erlebten wir einen Abend voll Traditionen und Erheiterung. Unter den Anwesenden tummelten sich zahlreiche Aktive und Alte Herren, Chargen des KVA und Farbenbrüder des ACV.
In seiner Festrede verdeutlichte uns der hohe Senior Bb Julian A. F. Goertz, welche unterschiedlichsten Auffassungen von Studentenverbindung in der Gesellschaft herrschen, durch welche Vorurteile diese oftmals unwissentlich abgestempelt werden und welchen Kern man bei nüchternen Betrachtung darin finden könnte.
Der Inoffiz unter Leitung des hohen Vorortspressereferenten Bb Lennart Biesenbach stand ganz im Zeichen des Amüsements und rechnete auf humoristische Weise mit dem heutigen Gender-Wahn ab.Standesgemäß endet die Kneipe mit dem für Aachen so traditionellen Steiger, nach welchem sich die eifrigen Kneipanten der ausgedenhten Fidulitas im Thekenraum hingaben.

Semesterantrunk im Sommersemester 2014

Semesterantrunk im Sommersemester 2014

semesterantrunk-ss14Nach dem Beenden einer weiteren Klausurphase fand wieder der bekannte Semesterantrunk auf dem Wikingerhaus statt, der das neue Semester einläutete. Neben zahlreichen Aktiven fanden auch einige Alte Herren sowie Gäste den Weg auf das Haus, um gemeinsam in das neue Semester zu starten.

In angenehmer Atmosphäre wurde  bei ein paar Gläschen Bier und einigen Knabbereien ein gemütlichen Abend verbracht, der für manch einen bis in die frühen Morgenstunden andauerte. In diesem Sinne können die nächsten Uni-Wochen also voller Elan in Angriff genommen werden. Auf ein erfolgreiches Sommersemester 2014!