Kaminabend zum Thema Auslandsaufenthalte im Studium im Wintersemester 2013

kaminabend-ausland-ws13Mit einem Kaminabend zum Thema „Auslandsaufenthalte im Studium an der RWTH“ gaben die Bundesbrüder Jens Münnix, Wolfgang Fritz und Martin Kramer Einblicke in ihre Erfahrungen, welche sie, zum Teil im Rahmen von Praktika und Abschlussarbeit, in Lyon, Detroit und Peking gemacht haben.

Nach Schilderung der richtigen Herangehensweise an einen Auslandsaufenthalt berichteten die Absolventen des Maschinenbau- und Rohstoffingenieurwesen-Studiums über ihre Tätigkeiten vor Ort und die Zusammenarbeit mit den ansässigen Ingenieuren. Auch Einblicke in Land und fremde Kulturen sowie die anschließenden Reisen nach Südostasien kamen dabei nicht zu kurz.

Für jemanden, der selbst einen Auslandsaufenthalt anstrebt, konnte der Abend aufschlussreiche Informationen über das Leben und Arbeiten in einem fremden Land geben. Beim Bier des anschließenden Stammtischs standen die Referenten noch für weitere Fragen der Bundesbrüder und Gäste zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *