60. Heidelberger Schlosskommers im Wintersemester 2013

heidelberger-schlosskommers-schloko-ws13Am Samstag machten sich einige Wikinger auf den Weg in die älteste Universitätsstadt Deutschlands, um dem alljährlichen und nun seit 60 Jahren bestehenden Heidelberger Schlosskommers beizuwohnen. Der vom hohen Präsidium des K.St.V. Ravensberg unter der Leitung von Kb Markus Dell geschlagene Kommers war sowohl unter den Chargierten als auch in der Corona bis auf den letzten Platz ausgebucht, sodass eine dichte Stimmung unter allen Besuchern garantiert war. Dies ist nicht zuletzt auf den Saal des alten Heidelberger Schlosses zurückzuführen, welcher einen entsprechenden Charme besitzt.

Ebenfalls zugegen war der Aachener Vorort, vertreten durch VOP Andreas Wittenberg sowie die weiteren Mitglieder im Präsidium Bb Lennart Biesenbach und Kb Bernhard Lüttgenau Aln!. Die sich dem Kommers anschließende Fidulitas fand auf dem Haus des K.St.V. Palatia statt, bei dem wir mit den Kartellbrüdern bis in die frühen Morgenstunden einen geselligen Austausch führen konnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *